Angebot

Essen

Ernährung in unserer Kita

Gesunde Ernährung hat bei uns einen hohen Stellenwert. Wir üben Tischsitten und halten dabei an wichtigen Ritualen fest. Diese Rituale geben den Kindern Halt und Sicherheit.

Generelles zur Mahlzeitengestaltung in unseren AWO Kindertagesstätten

  • Wir gestalten die Mahlzeiten kindgerecht und vermitteln dabei spielerisch den Wert gesunder Ernährung.
  • Wir berücksichtigen ernährungswissenschaftliche Standards.
  • Unser Essen wird mit regionalen und saisonalen Zutaten, in Anerkennung von kulturellen und religiösen Ansprüchen zubereitet.
  • Bei der Speisenzubereitung berücksichtigen wir  gesundheitliche Besonderheiten oder Unverträglichkeiten Ihres Kindes - bitte sprechen Sie uns dazu direkt an.

 

Das Wichtigste zum Essen & Trinken

Unser Essen ist gesundheitsbewusst und kindgerecht ausgesucht. Wir achten täglich auf einen ausgewogenen Speiseplan. Grundlage hierfür sind Speisepläne nach Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Getränke

Getränke werden in jeder Gruppe und im Bistro angeboten, wo sich die Kinder selbst bedienen können. Sie haben die Wahl zwischen ungesüßtem Tee und Leitungswasser.

Andere Nationalitäten, vegetarische und allergie geeignete Speisen

Es gibt selten Schweineprodukte und dann mit der Möglichkeit dieses Nahrungsmittel mit einem anderen zu ersetzen.

Gesundes Frühstück

Den Krippenkindern wird täglich ein gemeinsames gesundes Frühstück zu einem festen Zeitpunkt angeboten. Kinder der Kleinkind- und Kindergartengruppen bringen ihr Frühstück von Zu Hause mit. Sie entscheiden (in einem bestimmten Zeitrahmen) wann und mit wem sie essen möchten. Einmal wöchentlich wird ein Frühstücksbuffet mit wechselnden Speisen angeboten. Obst und Gemüse werden täglich zum Verzehr bereit gestellt.

Getränke
Ausreichend Getränke - wie Mineralwasser, Apfelschorle, Milch und Tee - stehen zur freien Verfügung.

Andere Nationalitäten
Wir nehmen Rücksicht auf andere Nationalitäten und bieten vegetarisches Essen und Speisen ohne Schweinefleisch an.  

Portionsmengen
Die Kinder dürfen ihr Essen selbst portionieren. Alle Kinder entscheiden selbst darüber, was und wieviel sie essen. Dabei werden sie pädagogisch begleitet.

Gesunde Brotzeit
Jeden zweiten Freitag im Monat gibt es für alle Kinder eine „ gesunde Brotzeit“. Die Eltern kaufen dafür ein und helfen bei den Vorbereitungen.

Gesundes Frühstück
Wird von den Eltern mitgegeben (keine Süßigkeiten).

Die Krippenkinder essen grundsätzlich in ihrer Gruppe. Im Kinderbistro werden von Kindergarten- und Kleinkindgruppenkindern Frühstück, Mittagessen und Nachmittagsvesper eingenommen. Für die Hortkinder besteht die Möglichkeit, alle Mahlzeiten im dafür ausgewiesenen Bereich im Untergeschoss einzunehmen.

Die Kinder werden im Rahmen ihrer Möglichkeiten bei der Vorbereitung und Verteilung der Mahlzeiten mit einbezogen. Sie wählen ihren Platz selbst.

Mittagessen
Das Mittagessen beziehen wir für alle Gruppen aus dem gegenüberliegenden AWO-Seniorenzentrum. Es wird täglich frisch geliefert. Alternativ besteht die Möglichkeit, selbst mitgebrachtes Essen (nur kalt) zu sich zu nehmen. Wir achten insgesamt auf regionale und gute Lebensmittelqualität getreu dem Motto "Du bist, was du isst."

Kosten pro Mahlzeit
Die Kosten für das Essen finden Sie unter Buchungszeiten & Beiträge.

"Kaltess"-Möglichkeit und Nachmittags-Vesper
Der Verzehr mitgebrachter Speisen ist sowohl in der Krippe als auch im Kindergarten möglich. In beiden Bereichen kann Essen auch mitgebracht werden. Nachmittags können die Kinder die Reste des Frühstücks oder separat mitgebrachtes Essen verzehren.

 

 

Mittagessen
Wird zum Teil frisch gekocht und mit Tiefkühlkost der Firma Hofmann Menü ergänzt. Es gibt jeden Tag frische Nachspeisen und Beilagen. Die angebotenen Mittagsgerichte werden mittels Abstimmung gemeinsam mit den Kindern ausgewählt.

Schulobst
Im Rahmen des Schulobst- und Gemüseprogramms beliefert uns der Biomarkt in  Münchberg wöchentlich mit frischem Obst und Gemüse.

Nachmittagsvesper
Wird von den Eltern mitgegeben (Obst, Gemüse, Joghurt, gesundes Brot). Wir bevorzugen dabei eine umweltfreundliche Verpackung.
 

Rahmenbedingungen

Mahlzeiten sind Frühstück, Mittagessen und Zwischenmahlzeiten. Je nach Konzept der Tageseinrichtung stellen wir die Speisen oder sie werden von zuhause mitgegeben. Mischformen sind ebenfalls möglich. Wir nehmen die Mahlzeiten in den jeweiligen, dafür ausgestatteten Räumen oder im Kinderrestaurant ein. Ihr Kind bedient sich selbst an Getränken am Tisch oder aus einer Getränkestation.

Essen als pädagogisches Angebot

Zusammen mit den Kindern wird der Tisch gedeckt und die Speisen werden appetitlich angerichtet. Es gibt selbst gewählte Tischgemeinschaften.

Ihr Kind nimmt sich seine Portion selbst und entscheidet damit, ob es essen möchte, was es essen möchte und wie viel es essen möchte. Bei Bedarf unterstützen wir.

Beim Auf- und Abtragen der Speisen und beim abschließenden Aufräumen und Reinigen des Essbereiches helfen wir alle zusammen. Ihr Kind lernt wichtige Hygieneregeln, wie zum Beispiel das Waschen der Hände vor und nach dem Essen.

Wissen über gesunde Ernährung

Bei den gemeinsamen Mahlzeiten und bei themenbezogenen Angeboten und Projekten vermitteln wir den Kindern Wissen über gesunde Ernährung.

Ihr Kind darf sich nach eigenem Verlangen ernähren, mit Freude und Neugier essen, Neues probieren, verschiedene Geschmäcke entdecken und Vorlieben entwickeln. Wir erfahren zusammen den Wert und den Spaß gemeinsam gestalteter Essensauswahl und Tischkultur, die für uns auch der Pflege unserer sozialen Beziehungen dient.

Vorbereitung und Zubereitung der Mahlzeiten

In den Kindertagesstätten gibt es unterschiedliche Varianten der Vor- bzw. Zubereitung:

  • Fertiggaren von Tiefkühlkost

  • Servieren von angelieferten Fertigmahlzeiten

  • Frische Zubereitung der Speisen in der Kindertagesstätte

  • Mitbringen von Brotzeiten

  • Zubereiten von kalten Speisen (z.B. Obst)

Häufig gestellte Fragen

Möchten Sie mehr wissen?

Wer ist der Träger der Kita?

Träger der Kita ist die Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Ober- und Mittelfranken e.V. Ein moderner und sozialer Verband mit rund 2.000 Mitarbeiter*innen, ca. 20.800 Mitgliedern und über 50 Einrichtungen. Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) gibt es seit fast hundert Jahren. Die AWO ist ein gemeinnütziger und unabhängiger Wohlfahrtsverband sowie einer der sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland.

Was ist das Schulfruchtprogramm?

Unsere Kita nimmt teil am Schulfruchtprogramm, auch bekannt als Schulobstprogramm oder Schulobst- / Gemüseprogramm. Das EU-Schulprogramm (ESP) hat zum Ziel, Kitas und Grundschulen mit regionalen Obst-, Gemüse- und Milchprodukten zu beliefern. Neben Grundschulkindern erhalten Kinder ab drei Jahren bis zum Schuleintritt in Kitas kostenlos saisonales Obst, Gemüse und Milchprodukte. Das ESP wird vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten angeboten und aus Landes- und EU-Mitteln finanziert. Die Kita wählt einen zugelassenen ESP-Lieferanten und schließt mit ihm einen Liefervertrag. Die vereinbarte Obst- und Gemüse-Lieferung erfolgt wöchentlich. Auf ein abwechslungsreiches Angebot wird geachtet. Weitere Informationen finden Sie im Merkblatt Schulobstprogramm.

Weitere Fragen
Ansprechpartner
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten
Frau Marion Herrmannsdörfer09563 6383

Kontaktformular